Kalender Button 2

KONTAKT   -   TEL.: 040 / 36 51 51

Melbye, Anton

Anton MelbyeAnton Melbye (*13.02.1818 in Kopenhagen – 10.01.1975 in Paris) studierte 1838-1939 an der Kopenhagener Akademie und nahm gleichzeitig Privatunterricht bei Christoffer Wilhelm Eckersberg, um Marinemaler zu werden. 1840-1847 unternahm er verschiedende Seereisen auf dänischen Kriegsschiffen auf Ost- und Nordsee sowie nach Marokko. 1847-1857 war er ansässig in Paris, mit Unterbrechung 1853 durch einen einjährigen Aufenthalt in Konstantinopel. 1857 heiratete er in Altona und lebte er abwechselnd in Hamburg und Kopenhagen. Zuletzt war er in Paris ansässig.


Dampfer "HANSA" Lloyd - VERKAUFT -

Weitere Informationen

  • Titel / Bildnummer Dampfer "HANSA" Lloyd / HANSA - VERKAUFT -
  • Original / Reproduktion Original
  • Thema Maritimes, Schiffe, Marinemalerei
  • Jahr 1866
  • Technik Öl auf Leinwand
  • Abmessungen des Originals in cm (B x H) 155 x 105 + Rahmen
  • Preis Original (EUR) ohne Rahmung -
  • Preis Original (EUR) mit Rahmung - BEREITS VERKAUFT -
  • Limitierung Reproduktion -
  • Preis Reproduktion (EUR) -
  • Bemerkungen, Spezielle Infos
    Dampfer "HANSA" Lloyd-1861. Öl auf Leinwand, sign. u. l. in rotbraun, Anton Melbye, 1866
    - Gesamtzustand des Gemäldes sehr gut, Gemälde wurde gereinigt und neu gefirnisst.
    24.11.1861 Jungfernreise, lief im Bremerhaven-New York- Dienst. Die Hansa hatte im Gegensatz zu den anderen Schiffen der Klasse drei Masten. 1879 an Oswald, Liverpool 1881 an Gibbs, Liverpool. 1881 Einbau einer Compoundmaschine, 1883 an Ludwig, White Cross, Antwerpen. Seit 2.7.1883 auf der Reise Antwerpen - Montreal verschollen.